Suche
MedCall - Mehr Infos für Sie

Sie suchen einen wohnortnahen Arzt oder Psychotherapeuten? Das Patiententelefon MedCall der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg (KVBW) hilft garantiert weiter


>> MedCall
Starke Partner

Ein wahrhaft starkes Netzwerk mit über 300 starken Mitgliedern.

Selbsthilfegruppen

Herzlich willkommen beim Gesundheitsnetzwerk Schwarzwald-Baar

Vom Arzt über Reha-und Pflege-Einrichtungen bis hin zur Apotheke – in unserem Gesundheitsportal präsentieren wir Ihnen die vielfältigen und hochwertigen Angebote rund um das Thema Gesundheit im Schwarzwald-Baar-Kreis – der Gesundheitsstandort. Übersichtlich. Umfassend. Zentral.

Das Gesundheitsnetzwerk auf Facebook & Co.

soziale netzwerke 01

Ab sofort ist das Gesundheitsnetzwerk auch über die sozialen Netzwerke erreichbar: 

Liken Sie uns auf Facebook

Folgen Sie uns auf Twitter

Oder nehmen Sie uns in Ihre Kreise auf bei Google+.

Unsere aktuellen Themen:

24.02.17 Frühe Hilfen im Schwarzwald-Baar-Kreis

Im Rahmen der Bundesinitiative „Frühe Hilfen“ wurde 2013 die Koordinierungsstelle Frühe Hilfen des Schwarzwald-Baar-Kreises ins Leben gerufen. Diese arbeitet mit der Koordinierungsstelle Frühe Hilfen der Stadt Villingen-Schwenningen zusammen.

Rubrik: Gesundheitsnetzwerk News

02.02.17 Modellprojekt „Ambulante Versorgung in der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg“

Die ambulante ärztliche Versorgung im Schwarzwald-Baar-Kreis wird sich in Zukunft verschlechtern. Ursachen hierfür liegen v.a. in der altersbedingten Aufgabe vieler Hausarzt-Praxen in den nächsten Jahren, bei gleichzeitig fehlendem Nachwuchs.

Rubrik: Gesundheitsnetzwerk News

30.01.17 8. Gesundheitskongress in Furtwangen

Für Mittwoch, 29. März 2017, ist der mittlerweile 8. Gesundheitskongress in den Räumen der Hochschule Furtwangen geplant.

Rubrik: Gesundheitsnetzwerk News

13.12.16 Gesundheitsblog: Ein Fest für die Verdauung

Weihnachtsessen, Verdauung

Die Weihnachts-Feiertage stehen vor der Tür. Und für viele von uns werden sie zu einem mehrtägigen Ess-Marathon. Sodbrennen, Blähungen und Unwohlsein sind die logische Folge. Denn dies sind die üblichen Anzeichen, dass es der Verdauung zu viel wird – auch wenn das Auge sagt, ‚das Sorbet muss ich noch probieren’.

Rubrik: Gesundheitsnetzwerk News

08.12.16 Gesundheitsblog: Diabetes heißt nicht verzichten

Anlässlich des Welt-Diabetestages Mitte November informierte die AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg über aktuelle und regionale Zahlen zu der Stoffwechselkrankheit. So sind rund zehn Prozent der Menschen im Schwarzwald-Baar-Kreis von Typ-2-Diabetes betroffen. Lesen Sie hier , was Sie über Diabetes wissen sollten.

Rubrik: Gesundheitsnetzwerk News

Treffer 1 bis 5 von 76

1

2

3

4

5

6

7

nächste >